Der innovative Beratungsbrief plus Online-Wissensportal

Autor: Thomas Schwenke
Letzte Aktualisierung: 04.04.2013

Thomas Schwenke – Der Rechtsexperte

Das Internet gehört für Rechtsanwalt Thomas Schwenke zum täglichen Leben. Offline kauft er nun noch Lebensmittel ein. Im Interview mit Online-Marketing-Experts verrät er Persönliches aus seinem Alltag mit Software, IT und Internet.

Wie viele Mails schreiben Sie täglich?
Circa 15 Stück, wobei ich zudem über Facebook, G+, Twitter oder Xing kommuniziere, je nachdem auf welcher Plattform ich gerade bin und welcher Kommunikationskanal sich gerade anbietet.

Wie viele E-Mail-Newsletter haben Sie abonniert?
Es werden etwa 15 sein, wobei ich nicht alle selbst lese und sie vorsortieren lasse.

Was ist Ihr Lieblings-Newsletter?
Der Newsletter von „Medien Internet und Recht“ medien-internet-und-recht.de/, weil er gut zusammengefasst ist und über die Jahre auch bei Newslettern so etwas wie eine angenehme Gewohnheit entsteht.

Was tun Sie am meisten im Internet?
Arbeiten und mich entspannen. Ich kann nicht sagen, dass ich gezielt „ins Internet“ gehe, um dort irgendwas zu machen. Es ist eher so, dass es ein normaler Bestandteil des Lebens ist und man mich genauso gut fragen könnte, was ich so den Tag über mache.

Und wofür würden Sie auch nachts um eins ins Netz gehen?

Um einen Podcast zum Einschlafen zu finden.

Wann und was haben Sie zuletzt via Internet gekauft?
Heute, als ich ein Zugticket gebucht habe. Offline kaufe ich eigentlich nur noch Essen.

Nach welchem Suchwort haben Sie zuletzt gegoogelt?
„Beschränkung von urheberrechtlichen Unterlassungserklärungen auf bestimmte Domains“. Ich nutze Google oft parallel zu juristischen Datenbanken. Zum Beispiel bieten Blogs von Juristen oft Sichtweisen, die eine sachliche Datenbank nicht leisten kann.

Was war für Sie der größte Durchbruch in der Informationstechnik?
Da gab es sicherlich viele wichtige Schritte, aber aus meiner Sicht war es die Verbindung der einzelnen Computer zu einem weltumfassenden Netz.

Und im Onlinebereich?
Der Hyperlink, da gerade die simple Querverknüpfung von Inhalten im Netz das Internet so wertvoll macht.

Was war die größte Fehlentwicklung?
Das kann ich nicht sagen, weil Fehlentwicklungen oft nur auf Marktreife warten und Grundlage für weitere Ideen sind. Zum Beispiel kamen die ersten Tablet-Ideen von Microsoft zu früh und die bei Google Buzz und Wave gewonnenen Ideen leben in Googles Kommunikationsprodukten heute weiter.

Wer ist Ihr größtes Vorbild in der Onlinebranche?
Ich habe keine Vorbilder im eigentlichen Sinne, sondern bewundere Verhaltensweisen und Handlungen bestimmter Menschen. Es sind vor allem solche, die neue Ideen haben und Chancen auch dann ergreifen, wenn andere noch von Ängsten und Risiken sprechen.

Wer hat den größten Schaden angerichtet?
Da fallen mir insbesondere Politiker ein, die oft eine Weitsicht vermissen lassen und mit so überflüssigen und schädlichen Regulierungen wie dem Leistungsschutzrecht die wirtschaftliche Entwicklung behindern.

Welcher Trend steht uns beim Onlinemarketing demnächst noch bevor?
Ich hoffe stark, dass es die „Augmented Reality“ sein wird. So wünsche ich mir, mit einer Google-„Glass“-Brille einen Supermarkt zu betreten und eine zeiteffiziente Navigation zu den Produkten zu erhalten, die in meiner Einkaufsliste erhalten sind und meinen Vorlieben entsprechen.

Welcher Trend im Onlinemarketing wird im Moment am stärksten überschätzt?
Viele überschätzen den Erfolg von „Social Media Marketing“ ohne jegliche Strategie und Know-how. Nur weil es einfacher ist, eine Facebookseite anzulegen als eine TV-Kampagne zu starten, heißt es nicht, dass der Erfolg sofort eintritt. Daher empfehle ich auch meinen Kollegen Rat bei spezialisierten Agenturen einzuholen oder Fachschulungen zu besuchen.

Thomas Schwenke

Experte: Herr Thomas Schwenke

Thomas Schwenke, Dipl.-Fin.-Wirt (FH), LL.M., ist Rechtsanwalt in Berlin und berät Agenturen sowie Unternehmen in Rechtsfragen zu Marketing, Datenschutz, Vertragsrecht und Schutz geistiger Rechte. Als weiteren Schwerpunkt vermittelt er Fachwissen in praxisnahen Vorträgen sowie Workshops und hat das Buch „Social Media Marketing & Recht“ im O’Reilly-Verlag veröffentlicht. Neben Steuerrecht und Jura in Deutschland hat er Trademark Law, Copyright und Privacy Law in Neuseeland studiert.

Internet: http://rechtsanwalt-schwenke.de



Content
Personality
Dokument downloaden
     » Beitrag (PDF 214 kB)
Schimmel Media Verlag
»Call-Center-Experts:
Mehr Verkaufseffizienz und Servicequalität am Telefon


»CRM-Expert-Site:
Trends und Expertentipps für bessere Kundenbeziehungen


»Online-Marketing-Experts:
Ihr Richtungsweiser für erfolgreiches Online-Marketing


»Vertriebs-Experts:
Der innovative Coach für Vertrieb und Verkauf


Online-Marketing-Experts ist der innovative Fachinformationsdienst von Dr. Torsten Schwarz mit Beraterbrief und Wissens- und Downloaddatenbank für erfolgreiches Online-Marketing.
Hier finden Sie Fachwissen, Know-how, Checklisten, Praxisbeispiele, Präsentationen und Tipps für eMarketing.